Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Caroline Roeder, Prof. Dr.

Geb. 1960, Professur seit 2011, Ludwigsburg, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft - Didaktik (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft - Didaktik (Lehrgebiet)

Anschrift: Institut f. Sprachen - PH Ludwigsburg - Reuteallee 46 - 71634 Ludwigsburg

Schriftenverzeichnis im Internet: ü berXdieXHomepageXdesXGermanistischenXInstituts

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien:

Aufsätze und Beiträge:

Dissertation (Titel): Phantastisches im Leseland. Die Entwicklung phantastischer Kinderliteratur der DDR (einschließlich SBZ). Eine gattungsgeschichtliche Analyse. (Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie - Geschichte - Didaktik. Hgg. v. Hans- Heino Ewers, Christine Garbe, Bernhard Rank u. Rüdiger Steinlein, Bd. 44). Frankfurt am Main: Peter Lang. Phantastisches im Leseland. Die Entwicklung phantastischer Kinderliteratur der DDR (einschließlich SBZ). Eine gattungsgeschichtliche Analyse. (Kinder- und

Dissertation - Jahr der Publikation: 2006

Herausgebertätigkeit:

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Topographien der Kindheit. Orte und Räume der Kinder- und Jugendliteratur DFG-Forschungsprojekt 1999-2004 "Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur der SBZ und DDR" (an der Humboldt-Universität Berlin); Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung GKJF

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Mitherausgeberin des Jahrbuchs der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung, GKJF

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: Leiterin des ZeLd (Zentrum für Literaturdidaktik Kinder Jugend Medien) der PH Ludwigsburg;

Stipendien: Stammgutachterin bei dem Margarete v. Wrangell-Stipendium

Letzte Aktualisierung: Sun Jan 13 20:59:06 2019; letzter HeBIS-Import: 5.10.2021

Zusätzliche Kurzinformationen: Jurymitglied Beste 7 (DeutschlandRadio)