Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Andrea Sieber, Prof. Dr.

Geb. 1968, Professur seit 2016, Habilitation 2013, Passau, Deutschland

Ältere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Ältere dt. Literaturwissenschaft (Lehrgebiet)

Anschrift: Univ. Passau - Philosophische Fakultät - Innstr. 25 - 94032 Passau

Andere dienstliche Anschrift: Postanschrift: Universität Passau, Professur für Ältere Deutsche Literaturwissenschaft, Innstr. 41, 94032 Passau

Homepage: https:/ / www. phil. uni-passau. de/ aeltere-literaturwissenschaft/

Schriftenverzeichnis im Internet: https:/ / www. phil. uni-passau. de/ aeltere-literaturwissenschaft/ team/ prof-dr-sieber/ publikationen/

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien: Medeas Rache. Liebesverrat und Geschlechterkonflikte in Romanen des Mittelalters. Köln u.a. 2008 (Literatur - Kultur - Geschlecht, Große Reihe 46).

Aufsätze und Beiträge:

Dissertation (Titel): Begehren, Identität und 'gender'. Reinszenierungen der Medea-Iason-Episode in deutschsprachigen Trojaromanen des Mittelalters. Diss. Berlin 2006.

Dissertation - Jahr der Publikation: 2008

Habilitation (Titel): Projektionen. Dimensionen der Wirklichkeitskonstitution in mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Texten und in Formen der modernen Mittelalterrezeption [Kumulierte Schriften und Erläuterungen zum Zusammenhang der kumulierten Schriften, 329 Seiten, Universität Duisburg-Essen 2012].

Herausgebertätigkeit:

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Seit 1. Juli 2019 am Projekt SKILL.de (Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehrformate in der Lehrerbil-dung, digitally enhanced) beteiligt, das im Rahmen der 2. Förderphase im Bund-Länder-Programm Qualitätsoffensive Lehrerbildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, verantwortlich für die diachron-historisierende Expertise im Teilvorhaben „Text – Bild – Medien“.

Verbindung mit wiss. Gesellschaften :

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten:

Stipendien: 1999/2000 Stipendiatin des Förderprogramms Frauenforschung des Senats von Berlin

Letzte Aktualisierung: Tue Mar 9 12:44:46 2021; letzter HeBIS-Import: 5.10.2021

Zusätzliche Kurzinformationen: