Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Albert Gouaffo, Prof. Dr.

Geb. 1965, Professur seit 2014, Habilitation 2006, Caméroun-Dschang, Caméroun

Neuere deutsche Literaturwissenschaft - German Studies (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft - Landeskunde - Deutsch als Fremdsprache - Komparatistik (Lehrgebiet)

Anschrift: Caméroun-Université de Dschang - Département des Langues etrangères appliquées - Faculté des Lettres et Sciences humaines - Unité d'Allemand - B.P. 49 - Dschang - Caméroun

Homepage: https:/ / albert-gouaffo. com

Schriftenverzeichnis im Internet: vgl. Xwww. Google. de

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien in Auswahl: 1. (1998) Fremdheitserfahrung und literarischer Rezeptionsprozess. Zur Rezeption der frankophonen Literatur des subsaharischen Afrika im deutschen Sprach- und Kulturraum. (Unter besonderer Berücksichtigung der ehemaligen DDR 1945-1990), Frankfurt/M: Verlag für Interkulturelle Kommunikation, (Studien zu den frankophonen Literaturen außerhalb Europas, Bd. 19), 369 S. ISBN 3-88939-440-X. 2. (2007) Wissens- und Kulturtransfer im kolonialen Kontext: Das Beispiel Kamerun-Deutschland (1884-1919), (Saarbrücker Beiträge zur vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft Bd. 39), Würzburg: Königshausen & Neumann, 2007. 284 S. ISBN 978-3-8260-3754-2 3. (2004) With Traoré, Salifou (Hg.): Perspectives de la Germanistique africaine: Bilan et défis/ Perspektiven afrikanischer Germanistik: Bilanz und Herausforderungen/ (Mont Cameroun. Afrikanische Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum/ Revue africaine d’études interculturelles sur l’espace germanophone, Bd.1, http://www. mont-cameroun. com), 169 S. ISSN 1812-7142. 4. (2004) With Djomo, Esaїe (Hg.): Germanistik in und zwischen den Kulturen, Festschrift für Prof. Simo zum 25jährigen Wirken an der Universität Yaoundé, Leipzig: Universitätsverlag, 2004, 162 S. ISBN 3-86583-010-2. 5. (2005) Le Cameroun et l’Allemagne: Expériences coloniales et postcoloniales/Kamerunisch-deutsche Beziehungen: koloniale und postkoloniale Erfahrungen (Mont Cameroun. Afrikanische Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum/ Revue africaine d’études interculturelles sur l’espace germanophone, Bd. 2., 207 S. ISSN 1812-7142. 6. (2009) Afrikanische Migrationsliteratur in Deutschland/ La Littérature africaine de migration en Allemagne (Mont Cameroun. Afrikanische Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum/ Revue africaine d’études interculturelles sur l’espace germanophone, Bd. 6., 207 S. ISSN 1812-7142 7. (2012) With Lüsebrink, Hans-Jürgen/ Götze, Lutz (Hg.): Discours topographiques et constructions identitaires en Afrique et en Europe – Approches interdisciplinaires/ Topographische Diskurse und identitäre Konstruktionen – interdisziplinäre Annäherungen, Würzburg: Königshausen & Neumann. 231 p. ISBN: 978-3826044953. 8. (2012) With Dion, Robert/ Fendler, Ute / Vatter, Christoph (Hrsg./ Dir) (2012) Interkulturelle Kommunikation in der frankophonen Welt. Festschrift zum 60. Geburtstag von Hans-Jürgen Lüsebrink/ La communication interculturelle dans le monde francophone. Mélanges offerts à Hans-Jürgen Lüsebrink à l’occasion de son 60e anniversaire, Sankt Ingbert: Röhrig- Universitätsverlag, 512 p. ISBN 978-3-86110-510-7. 9. (2016) with Sylvère Mbondobari (Eds): Mémoires et lieux de mémoire: enjeux interculturels et relations médiatiques, Saarbrücken : Universaar (Saravi Pontes- Beiträge zur intermnationalen Hochschulkooperation und zum interkulturellen Wissenschaftsaustausch Bd. 7). 10. (2019) With Stefanie Michels (Hg.): Koloniale Verbindungen – transkulturelle Erinnerungstopografien : Das Rheinland in Deutschland und das Grasland Kameruns. Bielefeld: Transcript-Verlag 2019. 11. (2019)With Guido Rings and Stephan Wolting (Eds): Sondernummer zum Thema: Zwischen postkolonialem Diskurs, Debatte um geteilte Geschichte und kulturelles Mittlertum, in: http:/ / gfl-journal. de/ issue 3/2019 ISSN 1470-9570. 12. (2022) With Akieudji, Colbert / Djiala Melli, Diderot (Eds): Mémoire, Paix et développement en Afrique: réflexions autour d’une éthique de la souvenance en contexte (post)colonial, Yaoundé : Editions CLE.

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: 1. (1996) “ Das frankophone schwarz-afrikanische Regionallehrwerk Ihr und Wir. Kritische Anmerkungen zur Darstellung landeskundlichen Wissens ”, in: Info Daf, 23.4, S. 472-477. 2. (1999) “ Fremdwahrnehmung im Paratext - Das Beispiel der Illustrationen der deutschen Übersetzung frankophoner afrikanischer Romane ”, in: Lenz, Bern/ Lüsebrink, Hans-Jürgen (Hg.): Fremdheitserfahrung und Fremdheitsdarstellung in okzidentalen Kulturen. Theorieansätze, Medien/Textsorten, Diskursformen, Passau: Roth (PINK, Bd. 4), S. 177-207. 3. (2001) “ Prolegomena zu einer interkulturellen Germanistik aus afrikanischer Perspektive ”, in: kà, revue interdisciplinaire de la faculté des lettres et sciences humaines de l’Université de Dschang, Nr 2, S. 100-109. 4. (2004) « La réception de la littérature allemande au Cameroun (1976-1998). Essai d’analyse à partir de la notion de transfert culturel“, in: Esaïe Djomo/Albert Gouaffo (Hg.): Germanistik in und zwischen den Kulturen, Festschrift für Prof. Simo zum 25jährigen Wirken an der Universität Yaoundé, Leipzig: Universitätsverlag, S. 9-29. 5. (2004) “ Fremdwahrnehmung und unterschiedliche Lebenswelten: Kamerunische Blicke auf die westliche Welt“, in: Claus Altmayer/ Roland Forster/ Frank Thomas Grub (Hg.): Deutsch als Fremdsprache in Wissenschaft und Unterricht: Arbeitsfelder und Perspektiven. (Festschrift für Lutz Götze zum 60. Geburtstag), Frankfurt/M: Peter Lang, S. 271-285. 6. (2004) „Interkulturelles Lernen als Lernziel. Ein literaturwissenschaftliches Modell aus der Praxis in Dschang, in: Mont Cameroun. Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum, Bd. 1, S. 47-66. 7. (2004) „Zehn Jahre Deutschstudium an der Universität Dschang: Eine Bestandaufnahme“, in: Mont Cameroun. Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum, Bd. 1, September, S. 89-99. 8. (2004) Zusammen mit Salifou Traoré: « Vorwort »,, in : Albert Gouaffo/ Salifou Traoré (Hg.): (September 2004 Perspectives de la Germanistique africaine: Bilan et défis/ Perspektiven afrikanischer Germanistik: Bilanz und Herausforderungen/ (Mont Cameroun. Afrikanische Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum/ Revue africaine d’études interculturelles sur l’espace germanophone, Bd.1, S. 5-7. 9. (2004) Zusammen mit Esaïe Djomo: Vorwort, in: Esaїe Djomo/ Albert Gouaffo (Hg.): Germanistik in und zwischen den Kulturen, Festschrift für Prof. Simo zum 25jährigen Wirken an der Universität Yaoundé, Leipzig: Universitätsverlag, 2004, S. 7-8. 10. (2005) “ Interkulturalität der kolonialen Kultur: Zur Fiktionalisierung der deutschen kolonialen Vergangenheit in der kamerunischen Gegenwartsliteratur, in: Deutsch als Fremdsprache. Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Deutschunterrichts für Ausländer, Heft 1, 42. Jahrgang, S. 33-41. 11. (2005) „’Das Geld liegt auf der Straße, man muß es nur aufzuheben wissen’ – Du discours social impérial et des zoos humains à la lumière de l’exposition des Camerounais par Carl Hagenbeck en allemangne wihelminienne“, in: Albert-Pascal Temgoua/ Stefanie Michels (Hg.): La politique de la mémoire coloniale en Allemagne et au Cameroun – The politics of colonial memory in Germany in Germany and Cameroon. Actes du colloque à Yaoundé, octobre 2003 – Procedings of a conference in Yaoundé, october 2003, Münster : Lit Verlag, (Reihe Encouters/ Begegnungen Bd. 5), S. 121-130. 12. (2005) « Champ littéraire camerounais et littérature migrante (allemande ?): Une identité nationale à (re-)construire », in : Neue Romania. Canon national et constructions identitaires : les nouvelles littératures francophones, édité par Isaac Bazié et Claus Peter, n° 33, pp. 171-184. 13. (2005) « Ecrire par devoir de mémoire. L‘histoire coloniale allemande dans la littérature camerounaise francophone », in: Mont Cameroun, Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum Bd. 2. S. 79-91. 14. (2005) « Vorwort », in: Albert Gouaffo (Hg.): (November 2005) Le Cameroun et l’Allemagne: Expériences coloniales et postcoloniales / Kamerunisch-deutsche Beziehungen: koloniale und postkoloniale Erfahrungen (Mont Cameroun. Afrikanische Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum/ Revue africaine d’études interculturelles sur l’espace germanophone, Bd. 2, S. 5-8. 15. (2005) „Tonstatuetten als diskursive Macht. Adolf Diehls Kunstvermittlung zwischen dem Kameruner Grasland und dem Lindenmuseum Stuttgart“, für Mont Cameroun, (forthcoming). 16. (2006) „Rezipieren – literarisch Verarbeiten – Vermitteln. Zur Konstruktion der kamerunischen Fremde im Kaiserreich durch die Jugendliteratur“, in: Mariane Bechhaus-Gerst/ Sunna Gieseke (Hg): Koloniale und Postkoloniale Konstruktionen von Afrika und Menschen afrikanischer Herkunft in der deutschen Alltagskultur, Frankfurt/Main: Peter Lang, S. 115-130. 17. (2007) „Bilder im Kopf. Kontext ihrer Entstehung und Möglichkeiten ihrer Überwindung mit besonderer Berücksichtigung Kamerun-Deutschland“, in: Mont Cameroun, Bd. 4, S. 113-127. 18. 2008 „Germanistik in Kamerun zwischen Lehre und Forschung: Eine Bestandaufnahme in kulturwissenschaftlicher Perspektive“, in: Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht .[online] 13:1,9 S. Abrufbar unter http:/ / zif. spz. tu-darmstadt. de/ jg-13-1/ beitrag/ Gouaffo1. htm. 19. (2008) “ ’Major Dominik’ comme lieu de mémoire interculturelle au Cameroun wihelminien: analyse interdiscursive d’un personnage historique ”, in: Questions de Communication, série actes, vol. 6, pp.195-207. 20. (2008) „Beziehungsgestaltung in kolonialer Situation. Literarische Kolonialdiskurse zwischen Herrschaft und Gegenseitigkeit. Ein Beispiel aus der Kolonialliteratur zu Kamerun“, in: Acta Germanica, Jahrbuch des Germanistenverbandes im südlichen Afrika, Band 36 / 2008, hrsg. von Anette Horn, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang, pp. 21-29. 21. (2009) „Entwicklung und Literatur im Fach Germanistik in Afrika: Überlegungen zu einer Literatur als Entwicklungs-Literaturwissenschaft“, in: Thomas Grimm, Elisabeth Venohr (Hg.): Immer ist es die Sprache. Mehrsprachigkeit – Intertextualität – Kulturkontrast. Festschrift für Lutz Götze zum 65. Geburtstag, Frankfurt/Main, Peterlang, S. 227- 240. 22. (2009) „Afrikanische Migrationsliteratur und interkulturelles Lernen. Zu ihrem Stellenwert im Literatur- oder Landeskundeunterricht des Deutschen als Fremdsprache im deutschsprachigen Kulturraum“, in: Mont Cameroun, Bd. 6, S. 53-67. 23. (2009) « Du racisme scientifique au racisme populaire. Dela contribution des Camerounais au profil racial de l’Allemagne impériale (1884-1919) », in : Carole Reynaud Paligot (Hrsg.) : Tous les hommes sont-ils égaux ? Histoire comparée des pensées raciales (1860-1930), München: Oldenburg, S. 20-30. 24. (2009) „Migrationsliteratur und interkulturelles Lernen: Zu ihrer Bedeutung für Deutsch als Fremdsprache unter besonderer Berücksichtigung Afrikas“, in: Lutz Götze et al (Hg.): Kulturkontrastive Grammatik – Konzepte und Methoden, Frankfurt/Main: Peter Lang, S. 349-363. 25. (2010) „Afrikanische Migrationsliteratur in Deutschland und interkulturelles Lernen: Zu ihrem Einsatz im Literaturunterricht des Deutschen als Fremdsprache/ Zweitsprache“, in : eDUSA, 2010:1, 5-16. [Online journal]. 26. (2010) « Afrikanische Migrationsliteratur und interkulturelles Lernen. Zu ihrer Bedeutung für Deutsch als Fremdsprache », DaF 3/ 47. Jahrgang, S. 160-168. 27. (2010) „Afrikanische Autobiographien in deutscher Sprache: Formen literarischer Wortergreifung und Identitätskonstruktionen“, in : Acta Germanica Band 38, S. 65-75. 28. (2011) « Se guérir de la violence coloniale ? Jean Ikelle-Matiba et Réné Philombe face aux colonialismes français et allemand, in : Isaac Bazié/ Hans-Jürgen Lüsebrink (Hg.) : Violences postcoloniales. Perceptions médiatiques, représentations littéraires, actes du colloque du 17 – 18 juin 2005 à Saarbrücken, Münster : Lit, S. 49-63. 29. (2011) „Afrikabezogene Bildungsprogramme und Förderung des Deutschunterrichts und der Germanistik im frankophonen subsaharischen Afrika: Bilanz und Perspektiven der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik Deutschlands am Beispiel Kameruns“, in: Zeitschrift für interkulturellen Deutschunterricht [online], ISSN 1205-6545, Nummer 2 16: 2, 116-125 (Oktober 2011), (2012) 30. (2011) “Von Hamburg nach Kamerun und zurück. Literarisches Reisen als kulturelle Fremderfahrung am Beispiel der Kolonialliteratur“, in: Adjai Paulin Oloukpona/ Dotse Ygbe (Ed): Reisen im Zeitaltter der Intermedialität – Wahrnehmung der Fremdheit am Beispiel Afrikas, Lomé: Presses de l’Université de Lomé, pp.139-149. 31. (2012) « Rêver les paysages et décrire les lieux. Topographie et constructions identitaires dans la littérature coloniale allemande. Le cas du Cameroun », in: Gouaffo, Albert / Lüsebrink, Hans-Jürgen/ Götze, Lutz (Hg.) : Discours topographiques et constructions identitaires en Afrique et en Europe – Approches interdisciplinaires/ Topographische Diskurse und identitäre Konstruktionen – interdisziplinäre Annäherungen, Würzburg : Königshausen & Neumann, pp. 33-43. 32. (2012) „Prinz Dido aus Kamerun im wilhelminischen Deutschland“. Ausgestellt und von vom künftigen Kaiser Wilhelm II empfangen, in: Pascal Blanchard/ Nicolas Bancel/ Gilles Boetsch, Eric Deroo, Sandrine Lemaire: MenschenZoos. Schaufenster der Unmenschlichkeit, Völkerschauen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien, Japon ,USA, (Aus dem Französischen von Sasanne Buchner-Sabathy) Hamburg: Les éditions du Crieur Public, pp. 296-303. 33. (2012) with Robert Dion, Ute Fendler,Christoph Vatter: “Itinéraires d’un grand voyageur”, in: Robert Dion, Albert Gouaffo,Ute Fendler,Christoph Vatter (Hg.): (Hrsg./ Dir) (2012) Interkulturelle Kommunikation in der frankophonen Welt. Festschrift zum 60. Geburtstag von Hans-Jürgen Lüsebrink/ La communication interculturelle dans le monde francophone. Mélanges offerts à Hans-Jürgen Lüsebrink à l’occasion de son 60e anniversaire,

Dissertation (Titel): Fremdheitserfahrung und literarischer Rezeptionsprozeݮ Zur Rezeption der frankophonen Literatur des subsaharischen Afrika im deutschen Sprach- und Kulturraum (1945-1990),Frankfurt/M:IKO.

Dissertation - Jahr der Publikation: 1998

Habilitation (Titel): Wissens- und Kulturtransfer im kolonialen Kontext: Das Beispiel Kamerun-Deutschland (1884-1919)

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

Forschergruppen, Forschungsprojekte : - (1.5. 2021 – 30.10.2023) Collection History in Reverse. Art and Culture from Cameroon in German Museums / Umgekehrte Sammlungsgeschichte. Ein kommentierter Atlas zum materiellen Erbe Kameruns in deutschen Museen/ D’histoire inversée des collections. Cartographie du Cameroun dans les musées allemands (Project number : 454238233) - 1.10.2021 – 25.10.2025 Re-connecting “Objects”: Epistemic Plurality and Transformative Practices in and beyond Museums The project aims at building transformative pra

Verbindung mit wiss. Gesellschaften :

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: Kolonialieratur und ihre interkulturelle Dimension, Afrikanische Literatur der Diaspora in Deutschland, Fremdwahrnehmung und Interkulturalit㲬 Erinnerungsorte und Kolonialged㢨tnis, Interkulturelle Kommunikation

Stipendien:

Letzte Aktualisierung: Sun Nov 6 16:23:07 2022