Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Lucjan Puchalski, Prof. Dr. habil.

Geb. 1957, Prof. zw. (ordentliche Professur) seit 2012, Habilitation 2000, Wrocław, Polen

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft (Lehrgebiet)

Anschrift: Wrocław - Germanistik - Instytut Filologii Germańskiej - Wydział Filologiczny - Uniwersytet Wrocławski - pl. Biskupa Nankiera 15b - 50–140 Wrocław, Polen

Andere dienstliche Anschrift: keine vorhanden

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien in Auswahl:

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

Dissertation (Titel): Kabaretowy świat. Estetyczne dziedzictwo kabaretu w literaturze Republiki weimarskiej, Wrocław 1991.

Promotionsjahr: 1987

Habilitation/ professorale Qualifikation (Titel): Imaginärer Name Österreich. Der literarische Österreich-Begriff an der Wende vom 18. zum 18. Jahhrhundet, Wien- Köln-Weimar 2000.

Übersetzungen in Auswahl: W.A. Mozart/ E. Schikander, Die Zauberflöte, in: "Czarodziejski flet“ – tekst i konteksty. Studia nad librettem opery, pod reakcją L. Puchalskiego, Kraków 2016, S. 291-349.

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Deutsche Schiller-Gesellschft

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten:

Letzte Aktualisierung: Thu Nov 25 21:45:18 2021