Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Monika Szczepaniak, Prof. Dr. habil.

Geb. 1967, Prof. zw. (ordentliche Professur) seit 2021, Habilitation 2007, Bydgoszcz, Polen

Neuere deutsche Literaturwissenschaft - German Studies (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft (Lehrgebiet)

Anschrift: Bydgoszcz - Instytut Nauk o Kulturze - Uniwersytet Kazimierza Wielkiego - ul. Jagiellońska 11 - 85-027 Bydgoszcz, Polen

Homepage: http://www. monika. szczepaniak. ukw. edu. pl

Schriftenverzeichnis im Internet: http://www. ukw. edu. pl/ pracownicy/ strona/ monika_szczepaniak/ deutsch/

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien in Auswahl:

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

Dissertation (Titel): Dekonstruktion des Mythos in ausgewählten Prosawerken von Elfriede Jelinek

Promotionsjahr: 1998

Habilitation/ professorale Qualifikation (Titel): Männer in Blau. Blaubart-Bilder in der deutschsprachigen Literatur Der soldatische Habitus in der polnischen Literatur und Kultur im Umfeld des Großen Krieges

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

Letzte Aktualisierung: Tue Jun 29 16:44:35 2021