Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Tomasz Waszak, Dr. hab.

Geb. 1964, Adiunkt (Wiss. Ang./Oberassistenz) seit 1997, Habilitation 2006, Toruń, Polen

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft - Deutsch als Fremdsprache (Lehrgebiet)

Anschrift: Toruń – Germanistik - Katedra Filologii Germańskiej - Wydział Filologiczny - Uniwersytet Mikołaja Kopernika - ul. Fosa Staromiejska 3 - 87–100 Toruń, Polen

Andere dienstliche Anschrift: Toruń - Germanistik - Katedra Filologii Germańskiej - Wydział Filologiczny - Uniwersytet Mikołaja Kopernika - ul. Władysława Bojarskiego 1 -87-100 Toruń, Polen (Institutssitz gewechselt ab WiSe 11/12)

Schriftenverzeichnis im Internet: http://www. ger. umk. pl/

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien in Auswahl: Das Zerstreute Kunstwerk und die Zusammenleser. Über Multitextualität als literarisches Motiv, theoretisches Konzept und empirische Rezeptionspraxis, mit besonderer Berücksichtigung eines Bernhardschen Multitexts, Toruń 2005.

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

Dissertation (Titel): Herkunft, Wandlung und Funktion der magischen und mystischen Motive im Werk Gustav Meyrinks

Promotionsjahr: 1996

Habilitation/ professorale Qualifikation (Titel): Das Zerstreute Kunstwerk und die Zusammenleser. Über Multitextualität als literarisches Motiv, theoretisches Konzept und empirische Rezeptionspraxis, mit besonderer Berücksichtigung eines Bernhardschen Multitexts

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Verband Polnischer Germanisten

Letzte Aktualisierung: Tue Dec 6 19:22:44 2011