Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Beby Soa Saholy Raminosoa Ramaharo, Dr.

Geb. 1948, Madagascar, Madagascar

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Zeit- und Kulturgeschichte, Landeskunde, Fachübersetzung (Lehrgebiet)

Anschrift: Madagascar-Université d'Antananarivo - Département d'Études germaniques - Faculté des Lettres et Sciences humaines - B.P. 907,101 Antananarivo - Madagascar

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Kulturgeschichte

Monographien in Auswahl: Madagascar (1906), Übersetzung des ersten Werkes über Madagaskar ins Französische von Hieronymus Megieser, 1997. Richtig Reisen, Madagaskar, Komoren, Reiseführer, 1990. Wm Oswald et Compagnie dans les relations germano-malgaches à la fin du XIXème siècle et au début du XXéme siècle (Doktorarbeit), 1989

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: Betrachtung der Kulturspezifika im Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht am Beispiel der Begriffe ,Familie, Arbeit, Umwelt'. In: P. Wiesinger (Ed.): Band 4 der Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000, und in H.-G. Roloff (Ed.): Jahrbuch für Internationale Germanistik 56, 2001. Kabary Malagasy von Rasamuel Maurice und Ny zanako von Ilarisse Ratsifandrihamanana (Übersetzung ins Deutsche), Forschungsgruppe ANTHO-GERMÄ, 1999. ,Der gute Mensch von Sezuan' von B. Brecht. Übersetzung ins Madegassische zum 100. Geburtstag des Autors, 1998. La mission médicale au XIXème siècle. Vortrag vor der Académie Malgache des Sciences, des Arts et des Lettres, anläßlich der Feier zum 130jährigen Bestehen der FFMA (Friends Foreign Missionary Association) und zum 100jährigen Bestehen der MPF (Mission Protestante Française), 1997. L'architecture missionnaire sur les hauteurs d'Antananarivo, Vortrag in der Académie Malgache des Sciences, des Arts et des Lettres, anläßlich der Feier zum 130jährigen Bestehen der FFMA und zum 100jährigen Bestehen der MPF, 1997. L'oeuvre médicale de la FFMA à Soavinandriana, Vortrag vor der Académie Malgache des Sciences, des Arts et des Lettres, 1996. Le Langage Spécialisé, outil de transfert de technologie, Vortrag vor der Académie Malgache des Sciences, des Arts et des Lettres, 1991. Zum Thema Umbettung. In: Richtig reisen, Madagaskar, Komoren (Reiseführer) 1990. Le commerce allemand à Tananarive et Antsirabe de 1876 à 1914. Vortrag am Colloque International d'Histoire sur les Hautes Terres Centrales, einer Veranstaltung des Département d'Histoire, Universität Antananarivo, 1989, und in Omaly sy Anio (Hier et Aujourd'hui), Revue d'études historiques, 29-32, 19940. Contribution à l'histoire des relations germano-malgaches, (DEA-Arbeit) 1983. Le groupe verbal dans le langage parlé (Maîtrise-Arbeit) 1975

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: geb. Rabarijaona, Directrice (Leiterin des Département), Dozentin, geb. 1948 (Madagascar), Promotion 1989 (Université de la Sorbonne Nouvelle Paris III).

Stipendien: Bundesministerium für Kultur und Wissenschaft, Österreich, (2000); Goethe-Institut München Fortbildung (1988 und 1990); DAAD-Forschungskurzstipendium (1984); Goethe-Institut Göttingen Fortbildung (1982); Goethe-Institut Schwäbisch Hall Fortbildung (1978)