Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Herbert Holl

Geb. 1943, Maître de Conférences HDR (émérite) seit 2014, Habilitation 1997, Nantes, Frankreich

German Studies (Fachgebiet) - Langue : traduction - Littérature classique (jusqu'à 1890) - Littérature moderne (jusqu'à 1945) - Littérature contemporaine (à partir de 1945) - Histoire des idées : philosophie - Histoire des idées : politique - Histoire des idées : esthétique - Civilisation : culture - Civilisation : histoire de l'art - 8. Traductologie (Lehrgebiet)

Hochschule/ Instituts-Anschrift: Nantes - Université de Nantes - Faculté des langues et cultures étrangères - Département d'études germaniques - Chemin de la Censive du Tertre - B.P. 81227 - F-44312 NANTES Cedex 3

E-Mail-Adresse:

Standardisierte Forschungsgebiete: Text und Bild, Multimedia

Frei formulierte Forschungsgebiete: Heuristik / Translatologie

Ausgewählte Monographien (Pa):

Ausgewählte Aufsätze und Beiträge (Pb):

Dissertation: - G.W.F. Hegel : La Philosophie de l'esprit 1805 / 06. Introduction, traduction et commentaire, Strasbourg

Jahr der Publikation: 1979

Habilschrift: La violence de la contexture - autour de G.W.F. Hegel, F. Hölderlin, A. Kluge - Paris-12, 1997.

Ausgewählte Übersetzungen (Pc):

Herausgebertätigkeit (Pd):

Forschergruppen, Forschungsprojekte :

Andere univ. Tätigkeiten: Mitverantwortlich für die Zusammenarbeit des Gerministischen Instituts mut der Universitätsbibliothek

Letzte Aktualisierung: Wed Feb 8 12:36:43 2017