Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

germanisten verzeichnis.de

Antje Wischmann, Apl. Prof. Dr.

Lehrstuhlvertretung seit 2009, Habilitation 2002, Tübingen, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft - Nordistik (Fachgebiet) - Nordistik - Komparatistik (Lehrgebiet)

Anschrift: Eberhard-Karls-Univ. Tübingen - Philosophische Fakultät - Deutsches Seminar - Wilhelmstr. 50 - 72074 Tübingen

Andere dienstliche Anschrift: Nordeuropa-Institut, Humboldt-Universität Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Homepage: http://www. antje-wischmann. de

Schriftenverzeichnis im Internet: http://www. antje-wischmann. de

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete: Deutsch-skandinavische Wechselbeziehungen

Monographien in Auswahl: (1991) Ästheten und Décadents. Eine Figurenuntersuchung anhand ausgewählter Prosatexte der Autoren H. Bang, J.P. Jacobsen, R.M. Rilke und H.v. Hofmannsthal. Frankfurt a.M.: Peter Lang (2006) Auf die Probe gestellt. Zur Debatte um die ‚neue Frau’ der 1920er und 1930er Jahre in Schweden, Dänemark und Deutschland. Freiburg im Breisgau: Rombach Verlag

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

Dissertation (Titel): (1991) Ästheten und Décadents. Eine Figurenuntersuchung anhand ausgewählter Prosatexte der Autoren H. Bang, J.P. Jacobsen, R.M. Rilke und H.v. Hofmannsthal. Frankfurt a.M.: Peter Lang

Dissertation - Jahr der Publikation: 1991

Habilitation (Titel): (2003) Verdichtete Stadtwahrnehmung. Untersuchungen zum literarischen und urbanistischen Diskurs in Skandinavien 1955-95. Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

Forschergruppen, Forschungsprojekte :

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Fachverband Skandinavistik

Letzte Aktualisierung: Fri May 3 12:18:06 2013