Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Elisabeth Venohr, Dr.

Geb. 1970, DAAD-Lektor seit 2016, Deutschland

DaF (Fachgebiet) - Deutsch als Fremdsprache (Lehrgebiet)

Andere dienstliche Anschrift: Uniwersytet Śląski w Katowicach, Filologia germańska, Dr. Elisabeth Venohr, lektor DAAD, ul. gen. S. Grota-Roweckiego 5, pokój 3.21, PL 41-200 Sosnowiec Tel. +48 32 3640 905 (sekretariat)

Homepage: https:/ / www. ifg. us. edu. pl/

Schriftenverzeichnis im Internet: http://www. uni-saarland. de/ lehrstuhl/ haberzettl/ mitarbeiter/ evenohr. html

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete: Wissenschaftstile kulturkontrastiv; wissenschaftliches Schreiben; Kontrastive Textologie; Fachsprachendidaktik DaF/DaZ; Mehrsprachigkeit in den Wissenschaften; Sprachenpolitik in Grenzregionen, CLILiG, Interkulturelle Kommunikation

Monographien: Textmuster und Textsortenwissen aus der Sicht des Deutschen als Fremdsprache. Textdidaktische Aspekte ausgewählter Textsorten im Vergleich Deutsch-Französisch-Russisch. Frankfurt a. M.: Peter Lang, 2007.

Aufsätze und Beiträge:

Dissertation (Titel): Textmuster und Textsortenwissen aus der Sicht des Deutschen als Fremdsprache. Textdidaktische Aspekte ausgewählter Textsorten im Vergleich Deutsch-Französisch-Russisch. Frankfurt a.M.: Peter Lang, 2007.

Dissertation - Jahr der Publikation: 2007

Habilitation (Titel): Thema: studentisches Schreiben in der fremden Wissenschaftssprache Deutsch im deutsch-französischen Kontext

Herausgebertätigkeit:

Forschergruppen, Forschungsprojekte : -Border Studies/Universität des Saarlandes (Universität der Großregion/UniGR), in Kooperation mit GRETI - assoziierter Partner im ECML-Programm: Enhancing language education in cross-border vocational education (seit 2020): https:/ / www. ecml. at/ ECML-Programme/ Programme2020-2023/ Enhancinglanguageeducationincross-borderprofessionalandvocationaleducation/ tabid/ 4303/ language/ en-GB/ Default. aspx

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Zeigvorsitzende der Gesellschaft für Deutsche Sprache (gfds) in Saarbrücken (bis 2016)

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: April 2010 -2013 Leitung Multiplikatorenprogramm „Wissenschaftliches Schreiben und wissenschaftliche Textkompetenz“ (Universität des Saarlandes, fächerübergreifend); Workshops "wissenschaftliches Schreiben für Doktoranden/innen" (GradUS/Sb, Univ. Trier); Verantwortliche für Modul 09 "Interkulturelle Kommunikation" im Weiterbildungsmaster "Rhetorik und Unternehmenskommunikation", Universität Koblenz-Landau (seit 2018), bis heute: Lehrbeauftragte (FB 4.1. Germanistik DaF/DaZ, UdS)

Stipendien: Okt. 2007 bis Febr.2008 Post-doc-Stipendium des DAAD/MSH, Paris/Sorbonne

Letzte Aktualisierung: Sun Oct 11 10:54:55 2020

Zusätzliche Kurzinformationen: 2011-2014 Leiterin DAAD-Informationszentrum Tbilissi/Georgien, DAAD-Lektorin an der Staatlichen Ivane Javakhishvili Universität Tbilissi (Deutsche Philologie) , bis 31. März 2016 Akademische Rätin auf Zeit/UdS, 01. April bis 31. August 2016 Projektleitung "Sprachsensibler Fachunterricht an einem MINT-Gymnasium im Saarland" (Saarlouis)