Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Ludger Lieb, Prof. Dr.

Geb. 1967, Professur seit 2010, Habilitation 2003, Heidelberg, Deutschland

Ältere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Ältere dt. Literaturwissenschaft (Lehrgebiet)

Anschrift: Ruprecht-Karls-Univ. Heidelberg - Germanistisches Seminar - Hauptstr. 207-209 - 69117 Heidelberg

Homepage: http://www. gs. uni-heidelberg. de/ abteilungen/ mediaevistik/ lieb/ index. html

Schriftenverzeichnis im Internet: http://www. gs. uni-heidelberg. de/ abteilungen/ mediaevistik/ lieb/ index. html

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien:

Aufsätze und Beiträge:

Dissertation (Titel): Erzählen an den Grenzen der Fabel. Studien zum Esopus des Burkard Waldis. (Mikrokosmos 47) Frankfurt/M. u.a.: Lang 1996.

Dissertation - Jahr der Publikation: 1996

Habilitation (Titel): Wiederholung und Einmaligkeit. Eine Studie zu Wiederholungshandlungen und Erzählstrukturen in Hartmanns 'Erec'

Herausgebertätigkeit:

Forschergruppen, Forschungsprojekte :

Verbindung mit wiss. Gesellschaften :

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: Dekan der Neuphilologischen Fakultät der Universtiät Heidelberg (2020-2023)

Letzte Aktualisierung: Tue Oct 11 13:32:15 2022