Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Reinhard Hahn, Prof. Dr.

Geb. 1952, Professur - Im Ruhestand seit 2017, Habilitation 1989, Jena, Deutschland

Ältere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Ältere dt. Literaturwissenschaft (Lehrgebiet)

Anschrift: Friedrich-Schiller-Univ. Jena - Inst.f. Germanistische Literaturwissenschaft - Fürstengraben 18 - 07743 Jena

Andere dienstliche Anschrift: Friedrich Schiller Universität Jena ; Institut für Germanistische Literaturwissenschaft; 07737 Jena

Homepage: http://www2. uni-jena. de/ philosophie/ germlit/ mediaev/ index3. thm

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete: mittelalterliche Literatur Thüringens; Meistergesang; frühneuhochdeutscher Prosaroman; Hans Sachs

Monographien:

Aufsätze und Beiträge:

Dissertation (Titel): Leben und Werk Adam Puschmans. Untersuchungen zum Meistergesang des späten 16. Jahrhunderts. Leipzig 1980.

Dissertation - Jahr der Publikation: 1984

Habilitation (Titel): 'Von frantzosischer zungen in teütsch'. Das literarische Leben am Innsbrucker Hof des späteren 15. Jahrhunderts und der Prosaroman 'Pontus und Sidonia (A)'. Frankfurt a.M. 1990 (Mikrokosmos 27).

Herausgebertätigkeit: Zus. mit Angelika Pöthe: „... und was hat es für Kämpfe gegeben“. Studien zur Geschichte der Germanistik an der Universität Jena. Heidelberg 2010 (Jenaer german.Forschungen. NF 29).

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft

Letzte Aktualisierung: Tue Oct 6 11:29:25 2020