Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Michael Scheffel, Prof. Dr.

Geb. 1958, Professur seit 2002, Habilitation 1995, Wuppertal, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft - Komparatistik (Lehrgebiet)

Anschrift: Bergische Universität Wuppertal - Fakultät 01: Geistes- und Kulturwissenschaften - GaußStr. 20 - 42097 Wuppertal

Andere dienstliche Anschrift: Bergische Universität s.o.

Homepage: http://www. avl. uni-wuppertal. de/ ueber-uns/ personen/ michael-scheffel. html

Schriftenverzeichnis im Internet: http://www. avl. uni-wuppertal. de/ ueber-uns/ personen/ michael-scheffel. html

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete: Literaturgeschichte 19. und 20. Jahrhundert in komparatistischer Perspektive; Literatur- und Erzähltheorie; Gegenwartsliteratur; Editionsphilologie (Digitale Editionen)

Monographien:

Aufsätze und Beiträge:

Dissertation (Titel): Magischer Realismus. Die Geschichte eines Begriffes und ein Versuch seiner Bestimmung

Dissertation - Jahr der Publikation: 1990

Habilitation (Titel): Formen selbstreflexiven Erzählens. Eine Typologie und sechs exemplarische Analysen

Herausgebertätigkeit:

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Auswärtiger kooperierender Experte der Forschergruppe Narratologie, Hamburg; Mitglied des Wuppertaler Zentrums für Erzählforschung; ab 2012 zusammen mit Wolfgang Lukas Leiter des im Rahmen des 'Akademienprogramms' geförderten Langzeitprojekts 'Arthur Schnitzler digital. Digitale Historisch-Kritische Edition (Werke 1905 bis 1931)'

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: Seit 2009 Prorektor für Forschung, Drittmittel und Graduiertenförderung;

Stipendien: Einjähriges DAAD-Stipendium(Tours); Promotionsstipendium der Graduiertenförderung (Göttingen); DFG-Habilitandenstipendium

Letzte Aktualisierung: Tue Jul 17 11:07:29 2018; letzter HeBIS-Import: 20.10.2020