Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

www.germanistenverzeichnis.de

 
 Neue Suchanfrage      Zur Startseite

Prof. Dr. Norbert Richard Wolf

Geb. 1943, Professor seit 1976, Habilitation 1974, Würzburg, Deutschland

Sprachwissenschaft (Fachgebiet) - SWS (Lehrgebiet)

Anschrift: JMU Würzburg - Institut für deutsche Philologie - Am Hubland - 97074 Würzburg

E-Mail-Adresse:

Homepage: nrw.de

Besondere Forschungsgebiete: Syntax; Textlinguistik; Dialektologie; Sprachgeschichte

Monographien in Auswahl: Regionale und überregionale Norm im späten Mittelalter. Graphematische und lexikalische Untersuchungen zu deutschen und niederländischen Schriftdialekten. 1975 - Geschichte der deutschen Sprache. Bd. 1: Althochdeutsch - Mittelhochdeutsch. 1981 - Probleme einer Valenzgrammatik des Deutschen. 1982 - Die Lieder Oswalds von Wolkenstein. 31987. (Mhg.) - Neuhochdeutscher Index zum mittelhochdeutschen Wortschatz. (Zus. mit E. Koller, W. Wegstein). 1990 - Alphabetischer Index zum Mittelhochdeutschen Wörterbuch von Benekke/ Müller/Zarncke. (Zus. mit E. Koller, W. Wegstein). 1990 - Wörterbuch von Unterfranken. (Zus. mit M. Fritz-Scheuplein, A. König u. S. Krämer-Neubert). 1996 - Wort- und Begriffsbildung in frühneuhochdeutscher Wissensliteratur. Substantivische Affixbildung. 1997

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: Vom Diktat der Synchronie zum Primat der Geschichte. (Kultureller Wandel und die Germanistik in der Bundesrepublik. Bd. 2. 1993) - Sprachliche Strukturen als Wissensträger. (Zus. mit B. Brendel, S. Moser). (Wissensliteratur im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. 1993) - Österreichisches zum österreichischen Deutsch. Aus Anlaß des Erscheinens von: Wolfgang Pollak. Was halten die Österreicher von ihrem Deutsch. (ZGL, 61, 1994) - Über markierte und unmarkierte Satztypen in der deutschen Gegenwartssprache. (Sprache als lebendiger Kulturspiegel. Fs. A. Stedje. 1994) - würde. Zur Verwendung einer Hilfsverbform. (Deutsch als Fremdsprache. Fs. G. Helbig. 1995) - Bemerkungen zu Online-Datenbanken in der Germanistik, besonders in der Deutschen Sprachwissenschaft. (Wissenschaftliche Information im elektronischen Zeitalter. 1995) - Wort- und Begriffsbildung in spätmittelalterlicher deutscher Wissensliteratur. (Chronologische, areale und situative Varietäten des Deutschen in der Sprachhistoriographie. Fs. R. Große. 1995) - Deutsch im frühneuzeitlichen Vatikan. (Sprachgeschichtliche Untersuchungen zum älteren und neueren Deutsch. Fs. H. Wellmann. 1996) - Wortbildung und Text. (Sprachwiss, 21, 1996) - Das Entstehen einer öffentlichen Streitkultur in deutscher Sprache. (Textarten im Sprachwandel - nach der Erfindung des Buchdrucks. 1996) - Funktionale Grammatik und Korpus. (Funktionale Sprachbeschreibung in der DDR zwischen 1960 und 1990. 1997) - Beobachtungen zur Wortbildung Oswalds von Wolkenstein II: Die Diminutiva. (Literatur und Sprachkultur in Tirol. 1997) - Lob und Tadel in hochmittelalterlicher Literatur. (Durch aubenteuer muess man wagen vil. Fs. A. Schwob. 1997) - Herzog August der Jüngere von Braunschweig und Lüneburg und das Ende des Frühneuhochdeutschen. (Grammatica ianua artium. Fs. R. Bergmann. 1997) - Auch ich Arcadien! v. Dieses Arkadien ist die reinste Lumpenschau. Oder: Goethe vs. Brinkmann. (Stile, Stilprägungen, Stilgeschichte. 1997) - Diminutive im Kontext. (Nominat

Dissertation (Titel): Die weltlichen Lieder des Mönchs von Salzburg. Masch. vervielf. 1966

Dissertation - Jahr der Publikation: 1966

Habilitation (Titel): Regionale und überregionale Norm im späten Mittelalter. Graphematische und lexikalische Untersuchungen zu deutschen und niederländischen Schriftdialekten. 1975

Forschergruppen, Forschungsprojekte : dzt.: Unterfränkisches Dialektinsitut

Letzte Aktualisierung: Tue Apr 5 19:23:58 2005


Weitere Einträge im Germanistenverzeichnis für Würzburg

Neue Suchanfrage
Zur Startseite

(Seite vollständig)