Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

germanisten verzeichnis.de

Marga Reis, Prof. Dr.

Geb. 1941, Emeritiert / im Ruhestand seit 1984, Habilitation 1976, Tübingen, Deutschland

Sprachwissenschaft (Fachgebiet)

Anschrift: Eberhard-Karls-Univ. Tübingen - Philosophische Fakultät - Deutsches Seminar - Wilhelmstr. 50 - 72074 Tübingen

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Grammatik und Pragmatik; Syntax, Wortbildung; deutsche Sprachgeschichte; linguistische Datenproblematik

Monographien in Auswahl: Lauttheorie und Lautgeschichte. Untersuchungen am Beispiel der Dehnungs- und Kürzungsvorgänge im Deutschen. 1974 - Präsuppositionen und Syntax. 1977

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: Entanglement on Factives. (Linguistic Inquiry, 4, 1973) - Phonologie des spätgemeingermanischen Vokalismus. (ZDL NF, 12, Beiheft, 1974) - Reflexivierung in deutschen A.c.I.- Konstruktionen. (PzL, 9, 1976) - Hermann Paul. (PBB[T], 100, 1978) - Ansätze zu einer realistischen Grammatik. (Befund und Deutung. Hg.: K. Grubmüller u.a. 1979) - On Justifying Topological Frames. (DRLAV. Revue de Linguistique, 22/23, 1980) - Zum Subjektbegriff im Deutschen. (Satzglieder im Deutschen. Hg.: W. Abraham. 1982) - Gegen die Kompositionstheorie der Affigierung. (ZfSprachwiss, 2, 1983) - Satzeinleitende Strukturen im Deutschen. (Erklärende Syntax des Deutschen. Hg.: W. Abraham. 1985) - L'articulation du sémantique et du conceptuel. (DRLAV. Revue de Linguistique, 33, 1985) - Die Stellung der Verbargumente im Deutschen. (Sprache und Pragmatik. Hg.: I. Rosengren. 1987) - Was konstituiert w-Interrogativ-Sätze? (DS, 19, 1991) - What Do wh- Imperatives Tell us About wh-Movement? (Zus. mit I. Rosengren). (Natural Language & Linguistic Theory, 10, 1992) - Satztyp, Satzmodus und Illokution. (Zus. mit M. Brandt, I. Rosengren, I. Zimmermann). (Satz und Illokution. Hg.: I. Rosengren. 1992) - Zur Grammatik und Pragmatik von Echo-w- Fragen. (Ebda.) - The Category of Invariant alles in Wh-Clauses. (Who Climbs the Grammar-Tree. Hg.: R. Tracy. 1992) - Satzfügung und kommunikative Gewichtung. (Wortstellung und Informationsstruktur. Hg.: M. Reis. 1993) - Extraction from Verb-Second Clauses in German? (On Extraction and Extraposition in German. Hg.: U. Lutz u. J. Pafel. Linguistik Aktuell/Linguistics Today, 11. Amsterdam 1995) - Zum syntaktischen Status unselbständiger Verbzweit-Sätze. (Sprache im Fokus. Fs. für H. Vater zum 65. Geburtstag. Hg.: Ch. Dürscheid, K. H. Ramers. u. M. Schwarz. 1997) - A Modular Approach to the Grammar of Additive Particles: the case of german Auch. (Zus. mit I. Rosengren). (Journal of Semantics. 1997) - 1999. On Sentence Types in German. An Enquiry into the Relationship between Grammar and Pragmatics. In: Interdisciplinary Journal for Germanic Linguistics and Semiotic Analysis 4. 19

Dissertation (Titel): Lauttheorie und Lautgeschichte. Untersuchungen am Beispiel der Dehnungs- und Kürzungsvorgänge im Deutschen. 1970

Dissertation - Jahr der Publikation: 1974

Habilitation (Titel): Präsuppositionen und Syntax. 1975

Herausgebertätigkeit in Auswahl: - Wortstellung und Informationsstruktur. 1993. (Hg.) - Modalität und Modalverben im Deutschen. 2001. (Hg., zus. m. R. Müller) - Linguistic Evidence. 2005/06. (Hg., zus. m. S. Kepser)

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Projekt im SFB 340 Stuttgart-Tübingen 1989-2000 (stellv. Sprecher des SFB 340: 1989-1996) Projekte im SFB 441 Tübingen; seit 1999- (Sprecherin des SFB 441 seit Einrichtung 1.1.1999)

Letzte Aktualisierung: Wed Sep 9 00:11:48 2009