Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

germanisten verzeichnis.de

Elke Liebs, Prof. Dr.

Geb. 1942, Emeritiert / im Ruhestand seit 1994, Habilitation 1984, Potsdam, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft - Didaktik (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft - Didaktik - Komparatistik (Lehrgebiet)

Anschrift: Universität Potsdam - Institut für Germanistik - Am Neuen Palais 10 - 14469 Potsdam

Homepage: elke-liebs. de

Schriftenverzeichnis im Internet: s. XHomepage

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien in Auswahl:

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

Dissertation (Titel): Die pädagogische Insel. Studien zur Rezeption des 'Robinson Crusoe' in deutschen Jugendbearbeitungen. (Metzler)

Dissertation - Jahr der Publikation: 1977

Habilitation (Titel): Kindheit und Tod. Der Rattenfänger-Mythos als Beitrag zu einer Kulturgeschichte der Kindheit.(Fink)

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Drucklegung der Habilitation 'Kindheit und Tod' durch die DFG

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: Mitarbeit in sämtlichen Gremien der akademischen Selbstverwaltung in Deutschland und den USA, Konvent, Senat, Co-Teaching mit Com.Lit. in Oregon/Eugene, Gastprofessuren in Frankfurt/M, Gainesville/Florida,University of Chicago, Illinois, University of Teheran/Iran. Full Professor and Head of Department in Eugene, Oregon

Stipendien: Promotionsstipendium

Letzte Aktualisierung: Thu Oct 15 19:02:05 2015

Zusätzliche Kurzinformationen: 5 Jahre Studium der Psychologie plus 3 Jahre Ausbildung zur Gesprächstherapeutin sowie Tätigkeit als Psychotherapeutin seit 1979 bis heute (mit Unterbrechungen)