Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

germanisten verzeichnis.de

Dietmar Peil, Prof. Dr.

Geb. 1943, Professur seit 1982, Habilitation 1982, München, Deutschland

Ältere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Ältere dt. Literaturwissenschaft - Neuere dt. Literaturwissenschaft (Lehrgebiet)

Anschrift: Ludwig-Maximilians-Univ. München - Institut f. Deutsche Philologie - Schellingstr. 3 - 80799 München

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Deutsche Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit; mediävistische Bedeutungsforschung; Emblematik; historische Metaphorologie; Fabeln und Tierepik; Sprichwortforschung

Monographien in Auswahl:

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

Dissertation (Titel): Die Gebärde bei Chrétien, Hartmann und Wolfram.

Dissertation - Jahr der Publikation: 1975

Habilitation (Titel): Untersuchungen zur Staats- und Herrschaftsmetaphorik von der Antike bis zur Gegenwart

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Münchener Emblemdatenbank

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Mitglied in der Wolfram-von-Eschenbach-Ges., Oswald-von-Wolkenstein-Ges., Society for Emblem Studies

Letzte Aktualisierung: Mon Jul 20 10:59:20 2015