Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

germanisten verzeichnis.de

Walter Gebhard, Prof.

Geb. 1936, Emeritiert / im Ruhestand, Habilitation 1979, Bayreuth, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft - Didaktik (Fachgebiet)

Anschrift: Univ. Bayreuth - Fachgebiet Germanistik in der Sprach- und literaturwiss. Fakultät - Postfach 10 12 51 - 95412 Bayreuth

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Nietzsche; Fabel; Kafka; Naturlyrik des 20. Jhs.; Naturwissenschaft und Dichtung; Philosophie des 19. Jhs.

Monographien in Auswahl: Oskar Loerkes Poetologie. 1968 - Friedrich Nietzsche: Perspektivität und Tiefe, Bayreuther Nietzsche-Kolloquium 1980. 1982. (Hg.) - Nietzsches Totalismus. Philosophie der Natur zwischen Verklärung und Verhängnis. 1983 - Friedrich Nietzsche: Strukturen der Negativität, Bayreuther Nietzsche-Kolloquium 1982. 1984. (Hg.) - "Der Zusammenhang der Dinge". Weltgleichnis und Naturverklärung im Totalitätsbewußstsein des 19. Jhs. 1984

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: Zum Mißverhältnis zwischen der Fabel und ihrer Theorie. (DVjs, 48, 1974) - Zur Gleichnissprache Nietzsches. Probleme der Bildlichkeit und Wissenschaftlichkeit. (Nietzsche-Studien, 9, 1980) - Philosophie auf Gänsefüßchen. Zum Gebrauch des Apostrophs in der Sprache Nietzsches. (Akten des VI. Internationalen Germanisten-Kongresses. 1980) - Hermeneutik als Rezeptionsanweisung. (Rezeptionspragmatik. Hg.: G. Köpf. 1981) - Franz Kafka: Das Urteil. (Deutsche Novellen von Goethe bis Walser. Hg.: J. Lehmann. Bd. II. 1981) - Fachdidaktik und Fachwissenschaft. (Fachdidaktisches Studium in der Lehrerbildung. Deutsch 2. Hg.: J. Lehmann u. K. Stocker. 1981) - Strukturen der Scham bei Friedrich Nietzsche. (Friedrich Nietzsche. Perspektivität und Tiefe. Hg.: W. Gebhard. 1982) - "Allgemeine Ansicht nach Innen". (Ideologiekritische Aspekte von Goethes anschauendem Denken. (Philosophia naturalis. 1983) - Erkennen und Entsetzen. Zur Tradition der Chaos-Annahmen im Denken Nietzsches. (Friedrich Nietzsche: Strukturen der Negativität. Hg.: W. Gebhard. 1984) - Im Streit um die Klassik. Anmerkungen zur didaktischen Diskussion über die Antiquiertheit klassischer Literatur. (Klassik und Moderne. Hg.: K. Richter u. J. Schönert. 1984) - Naturlyrik. Von Loerke zur Ökolyrik. (9 Kapitel Lyrik. Hg.: G. Köpf. 1984) - Die uneinholbare Welt des Genies. Zur negativen Biographik W. Hildesheimers. (Jbfinn-dtLit, 18, 1984) - "Kein Ungesegnetes verneint sich." Zu Vorkommen, Semantik und Funktionen von Negationen in der Lyrik O. Loerkes. (Oskar Loerke, Marbacher Kolloquium. Hg.: R. Tgahrt. 1986)

Letzte Aktualisierung: Nicht aktualisiert seit 1999