Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

David Simo, Prof. Dr.

Geb. 1951, Caméroun-Yaoundé, Caméroun

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Neuere und neueste deutsche Literatur, Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, Afrikanische Literatur, Probleme der Interkulturalität (Lehrgebiet)

Anschrift: Caméroun-Université de Yaoundé l - Département des Langues, Littératures et Civilisations etrangères - Section d'Etudes germaniques - B.P. 755 - Yaoundé - ;Caméroun

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Literatur und Interkulturalität, Postkolonialer Diskurs und Literatur- bzw. Kulturwissenschaft, Literatur und Identitätskonstruktionen

Monographien in Auswahl: Interkulturalität und ästhetische Erfahrung. Untersuchungen zum Werk Hubert Fichtes, 1993

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: In Sammelbänden: L'intelligentsia allemande et la question coloniale. In: Kum'a Ndumbe III (Ed.): L'Afrique et l'Allemagne de la colonisation à la coopération, 1986. Germanistik und Selbstfindung. Zur Dialektik Fremdverstehen - Selbstverstehen. In: A. Wierlacher (Ed.): Perspektiven und Verfahren interkultureller Germanistik, 1987. Interkulturalität und Intertextualität oder ethnographische Erfahrung und Polyglose. In: H. Böhme u. N. Tiling (Eds.): Leben, um eine Form der Darstellung zu erreichen. Studien zum Werk Hubert Fichtes, 1991. Hubert Fichte: Die Ästhetik der Riten. In: Akten des VIII. Internationalen Germanistenkongresses Tokyo 1990, 9, 1991. Die Bedeutung der synkretistischen Kultur Brasiliens und der Karibik für Hubert Fichte. In: H. Böhme u. N. Tiling (Eds.): Medium und Maske. Die Literatur Hubert Fichtes zwischen den Kulturen, 1995. Hubert Fichte und Michel Leiris: Selbstanalyse und Ethnographie. In: H. Böhme u. N. Tiling (Eds.): Medium und Maske. Die Literatur Hubert Fichtes zwischen den Kulturen, 1995. Interkulturalität und deutsche Gegenwartsliteratur. In: H.-J. Knobloch u. H. Koopmann (Eds.): Deutschsprachige Literatur der Gegenwart, 1997. Die Suche nach einer postkolonialen Sprache. Hubert Fichte: Psyche. In: P. M. Lützeler (Ed.): Deutsche Schriftsteller und die "Dritte Welt". Studien zum postkolonialen Blick, 1998. In Zeitschriften: Contacts littéraires entre l'Afrique et l'Europe; éléments d'analyse et de réflexions. In: Komparatistische Hefte, Universität Bayreuth, 5/6, 1982. L'afrique dans les journaux ouest-allemands. In: Annales de la Faculté des Lettres et Sciences Humaines de l'Université de Yaoundé 11, 1984. Deutschstudium in Kamerun. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 10, 1984. L'opposition littéraire au Illème Reich allemand. Une lecture contrastive des oeuvres d'exil de Heinrich Mann, Bertolt Brecht et Anna Seghers. In: Annales de la Faculté des Lettres et Sciences Humaines de l'Université de Yaoundé. Série Lettres, IV, 2, 1988. Weitwinkel oder Teleobjektiv. Hubert Fichte und die Fotographie. In: Welfengarten l, 1990. Fremderwartung und Kulturmonolog. Zur Problematik der Interkulturalität bei Franz Kafka. In: Etudes Germano-africaines, 10, 1993. Fremde und entfremdete Blicke. Anmerkungen zur interkulturellen Germanistik. In: Acta Germanica 22, 1994. Gott im Himmel ist zu mächtig, um anständig zu sein. Anmerkungen zu ,A Question of Power' von Bessie Head. In: Welfengarten 5, 1995. Interkulturalität und Asymmetrie. Koloniale Situation und Kommunikationsprobleme bei Kafka. In: Jura Soyfer, 5, 1996. Monoligualität, Multilingualität, Identität. In: TRANS, Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften 4, 1998. Konfliktlösung und Kultur in Afrika. In: TRANS, Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften 5, 1998. Kulturwissenschaften als Entwicklungswissenschaften? Kritische Anmerkungen zur Instrumentalisierung des Wissens über die Kulturen. In: TRANS 6, 1998. Interkulturelle Germanistik und Postkolonialität in Afrika. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 25, 1999

Herausgebertätigkeit in Auswahl: La politique de développement à la croissée des chemins: Le facteur culturel, 1998

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten: Abteilungsleiter, (Baham, Caméroun), Licence (Abidjan), Maîtrise (Saarbrücken), Doctorat 3e Cycle (Metz), Habilitation 1992 (Hannover).