Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) germanistenverzeichnis.de Deutscher Germanistenverband (DGV)

Ulrich Johannes Beil, Magister Artium, Dr. phil. (Ludwig-Maximilians-Universität München, 1987)

Geb. 1957, Apl. Professur seit 2020, Habilitation 2003, Brasilien

Neuere deutsche Literaturwissenschaft - Medienwissenschaft (Fachgebiet) - Deutsche Literatur, Klassik, Romantik,Weimarer Republik, Gegenwart; Medienwissenschaft (Lehrgebiet)

Andere dienstliche Anschrift: Kyushu University 744 Motooka, Nishi-ku, Fukuoka JAPAN 819-0395

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

Besondere Forschungsgebiete:

Monographien in Auswahl:

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

Dissertation (Titel): Die Wiederkehr des Absoluten. Studien zur Symbolik des Kristallinen und Metallischen in der Literatur der Jahrhundertwende (Münchner Studien zur literarischen Kultur in Deutschland, Bd. 6) Frankfurt/M u.a.: Lang 1988.

Dissertation - Jahr der Publikation: 1988

Habilitation (Titel): Die hybride Gattung. Poesie und Prosa im europäischen Roman von Heliodor bis Goethe [Habilitationsschrift]. Würzburg: Königshausen & Neumann 2010 (Philologie der Kultur, Bd. 3), 435 S.

Übersetzungen in Auswahl:

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Nationaler Forschungsschwerpunkt der Universität Zürich: "Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen. Historische Perspektiven"

Stipendien: Lyrikpreis des Bayerischen Rundfunks (1984), Vera-Piller-Poesiepreis (1984), Friedrich-Naumann-Stiftung (1984-87), DFG Habilitandenstipendium 1995-1999

Letzte Aktualisierung: Tue Sep 22 17:40:43 2020

Zusätzliche Kurzinformationen: DAAD-Lektor, Professor Visitante an der Universidade de Sao Paulo (2000-2004); Privatdozent an der Universität München (seit 2005); Senior Researcher an der Universität Zürich (2006-2017); Associate Professor an der Kyushu University in Fukuoka, Japan (seit 2020).