Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

www.germanistenverzeichnis.de

 
 Neue Suchanfrage      Zur Startseite

Dr. Felix Saure

Geb. 1973, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft (Lehrgebiet)

E-Mail-Adresse:

Homepage: http://www.felixsaure.de

Schriftenverzeichnis: http://www.felixsaure.gmxhome.de/#publika

Forschungsgebiete:

  • Historische Kulturwissenschaft
  • Historische Anthropologie
  • Empfindsamkeit, Sturm und Drang
  • Klassik
  • Romantik
  • Biedermeier, Vormärz, Junges Deutschland
  • Realismus, Naturalismus
  • Jahrhundertwende, Expressionismus, Neue Sachlichkeit
  • Produktions-, Rezeptions-, Wirkungsforschung
  • Literatur und andere Künste
  • Poetik und Ästhetik
  • Theorie der Literatur und der Literaturvermittlung
  • Grundfragen der Textanalyse und Textrezeption
  • Literaturgeschichte und ihre Vermittlung
  • (Allgemeine) Wissenschaftsgeschichte
  • Bildungsgeschichte
  • Beziehungen zwischen Wissenschaften und Kunst

Besondere Forschungsgebiete:

  • Kultur- und Literaturgeschichte des 18.-20. Jh.,
  • Antikenrezeption
  • Wilhelm von Humboldt
  • Karl Friedrich Schinkel
  • Ideengeschichte des Sports
  • Lebensreformbewegungen
  • Kultur und nationale Identität
  • Literaturdidaktik

Monographien in Auswahl: Karl Friedrich Schinkel. Ein deutscher Idealist zwischen "Klassik" und "Gotik". [Zugl. Diss. Marburg 2005.] Hannover: Wehrhahn 2010 (= Berliner Klassik 17).

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

  • Marching in Bloody Sandals and the Imagined Non-Empire. Wilhelm von Humboldt, Johann Gottfried Herder, and Karl Friedrich Schinkel on the Roman Empire, Classical Antiquity, and the German Future. In: Wouter Bracke, Jan De Maeyer, Jan Nelis (Hrsg.): Renovatio, inventio, absentia imperii. From the Roman Empire to Contemporary Imperialism. Turnhout: Brepols [im Erscheinen] (= Artes).
  • Der Geist an der Scheunenwand. Orte und Diskurse der lebensreformerischen Bewegungen im Upland. In: Geschichtsblätter für Waldeck 104 (2016). S. 79-96.
  • Periphere Verhandlungen. Wilhelm Schwaners Heimatliteratur zwischen völkischer Utopie, regionaler Ethnographie und kulturkritischer Lebensreform. In: Thorsten Carstensen und Marcel Schmid (Hrsg.): Die Literatur der Lebensreform. Kulturkritik und Aufbruchsstimmung um 1900. Bielefeld: transcript 2016 (= Lettre). S. 153-172.
  • "Refiner of all human relations". Karl Friedrich Schinkel as an Idealist theorist. In: Nicholas Boyle und Elizabeth Disley (Hrsg.): The Impact of Idealism. The Legacy of Post-Kantian German Thought. 4 Bde. Bd. 3: Christoph Jamme und Ian D. Cooper (Hrsg.): Aesthetics, Literature and Literary Theory. Cambridge/UK: Cambridge University Press 2013. S. 204-223.
  • Visions of Philhellenism in the Poetry of Wilhelm von Humboldt: Between Historical Analysis and Idealized Modernity. In: Publications of the English Goethe Society (PEGS) 82 (2013). Nr. 3. Special edition on "German Philhellenism". Hrsg. von Helen Roche und Clare Foster. S. 159-179.
  • Das Land der Griechen mit dem Körper suchend. Karl August Böttigers Äußerungen über Agonistik und Athleten in Hellas. In: René Sternke (Hrsg.): Böttiger-Lektüren. Die Antike als Schlüssel zur Moderne. Berlin: Akademie-Verlag 2012. S. 111-157, 391-393.
  • Vom "aufgesteiften Leichnam des Vitruv" und "durchaus neuen Principien". Karl Friedrich Schinkel und die Nationalisierung des Philisters im Architekturdiskurs um 1800. In: Georg Stanitzek, Till Demmbeck und Remigius Bunia (Hrsg.): Philister. Problemgeschichte einer Sozialfigur der neueren deutschen Literatur. Berlin: Akademie-Verlag. S. 311-336.
  • Agamemnon on the Battlefield of Leipzig. Wilhelm von Humboldt on Ancient Fighting, Modern Heroes, and "Bildung" through War. In: Elisabeth Krimmer und Patricia Anne Simpson (Hrsg.): Enlightened War. German Theories and Cultures of Warfare from Frederick the Great to Clausewitz. Rochester/NY: Camden House 2011 (= Studies in German Literature, Linguistics, and Culture). S. 75-102.
  • Beautiful Bodies, Exercising Warriors and Original Peoples. Sports, Greek Antiquity and National Identity from Winckelmann to "Turnvater Jahn". In: German History. Journal of the German History Society 27 (2009). Nr. 3. S. 358-373.
  • "... meine Grille von der Ähnlichkeit der Gr iechen und der Deutschen". Nationalkulturelle Implikationen in Wilhelm von Humboldts Antikekonzept. In: Veit Rosenberger (Hrsg.): "Die Ideale der Alten". Antikerezeption um 1800. Stuttgart: Franz Steiner 2008 (= Friedenstein-Forschungen 3). S. 113-129.
  • "Körperliche Stärke und Behendigkeit zu ehren" oder Olympia in Berlin. Der deutsche Idealismus, die Sportwettkämpfe im antiken Griechenland und das moderne Deutschland. In: German as a Foreign Language (GFL) 8 (2007). Nr. 2. S. 7-27.
  • "... das ganze Reich der Ideen". Karl Friedrich Schinkels Geschichtsphilosophie zwischen Wilhelm von Humboldts Antikebild und Fichtes Freiheitsmetaphysik. In: Berichte und Abhandlungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 10 (2006). S. 307-324 .

Dissertation (Titel): Karl Friedrich Schinkel. Ein deutscher Idealist zwischen "Klassik" und "Gotik". [Zugl. Diss. Marburg 2005.] Hannover: Wehrhahn 2010 (= Berliner Klassik 17)

Dissertation - Jahr der Publikation: 2010

Herausgebertätigkeit in Auswahl: Hrsg. zusammen mit Jutta Osinski: Aspekte der Romantik. Zur Verleihung des "Brüder Grimm-Preises" der Philipps-Universität Marburg im Dezember 1999. Kassel: Brüder Grimm-Gesellschaft 2001 (= Schriften der Brüder Grimm-Gesellschaft NF 32).

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Forschungsgruppe "Aesthetics, Literature and Literary Theory" im Rahmen des internationalen Forschungsprojekts "The Impact of Idealism. The Legacy of Post-Kantian German Thought" (geleitet von Prof. Dr. Nicholas Boyle, Magdalene College, Cambridge/UK // http://www.mml.cam.ac.uk/german/research/idealism/about.html#)

Verbindung mit wiss. Gesellschaften :

  • Deutscher Germanistenverband - Gesellschaft für Hochschulgermanistik
  • Goethe-Gesellschaft Weimar
  • MLA - Modern Language Association of America
  • ALSCW - Association of Literary Scholars, Critics and Writers

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten:

  • Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg, Leuphana-Semester und Komplementärstudium (seit 2012)
  • Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg, Institut für Neuere deutsche Literatur im Fachbereich Germanistik und Kunstwissenschaften (2001-2009)

Letzte Aktualisierung: Wed Oct 5 15:43:40 2016

Zusätzliche Kurzinformationen: http://www.felixsaure.de


Weitere Einträge im Germanistenverzeichnis für KeineAuswahl

Neue Suchanfrage
Zur Startseite

(Seite vollständig)