Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

www.germanistenverzeichnis.de

 
 Neue Suchanfrage      Zur Startseite

Prof. Dr. Stefan Schierholz

Geb. 1955, Professur seit 2003, Habilitation 2000, Erlangen-Nürnberg, Deutschland

Sprachwissenschaft (Fachgebiet) - Linguistik (Lehrgebiet)

Anschrift: Friedrich-Alexander-Univ. Erlangen-Nürnberg - Department Germanistik und Komparatistik - Bismarckstr. 1B - 91054 Erlangen

E-Mail-Adresse:

Forschungsgebiete:

  • Methodologie
  • Sprachtheorie
  • Kontrastive Linguistik, Sprachvergleich, Sprachtypologie
  • Grammatik, Grammatikographie
  • Lexikologie, Lexikographie
  • Semantik
  • Syntax
  • Fachsprachenforschung, Wissenschaftssprachen
  • Angewandte Linguistik
  • Deutsch als Fremdsprache, interkulturelle Kommunikation
  • Grammatikunterricht, Reflexion über Sprache, Sprachbewusstheit

Besondere Forschungsgebiete:

  • Lexikographie
  • lexikalische Semantik
  • Dependenzgrammatik
  • Corpuslinguistik
  • Substantivvalenz
  • Präpositionen

Monographien in Auswahl:

  • Lexikologische Analysen zur Abstraktheit, Häufigkeit und Polysemie deutscher Substantive. 1991
  • "Der Film ödet das Publikum." Zum Aufbau eines maschinenlesbaren Wörterbuchs für deutsche Verben. 1992
  • Lexikalische und grammatische Eigenschaften präpositionaler Elemente. 1997 (Mhg.)
  • Betrachtungen zum Wort. Lexik im Spannungsfeld von Syntax, Semantik und Pragmatik. 1998 (Mhg.)
  • Präpositionalattribute. Syntaktische und semantische Analysen (= Linguistische Arbeiten 447). 2001
  • Die deutsche Sprache in der Gegenwart. Festschrift für Dieter Cherubim zum 60. Geburtstag. 2001 (Mhg.)

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

  • Zur linguistischen Qualität von Sonderfunktionen in Textverarbeitungssystemen. In: Sprache und Datenverarbeitung 1989, H.2
  • Der Duden unter der Lupe. In: Lexicographica 7/1991
  • Grammatische Informationen zu Substantiven in einsprachigen deutschen Wörterbüchern. In: Lexicographica. Series Maior 70, 1996
  • Grammatik im Wörterbuch. Zur Wörterbuchbenutzung aus fremdsprachiger Perspektive. In: DaF 33, 1996
  • Prepositional Attributes: Syntax or Semantics? http://webdoc.sub.gwdg.de/edoc/ia/eese/eese.html, 1997)
  • Zur Semantik der Präposition "auf" in komplexen Nominalphrasen sowie notwendigen und möglichen Darstellungen im Wörterbuch. In: Lexicographica. Series Maior 84, 1998
  • Die Grammatik der Substantive in "Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache". In: Lexicographica. Series Maior 86, 1998
  • A Trilingual Dictionary of Nouns which Govern Prepositions. In: Lexicographica. Series Maior 90, 1998
  • Governed Prepositions. A Database for German, English and Portuguese Nouns. In: Lexicographica. Series Maior 103, 2000
  • Wissenstransfer im Bereich der Sportberichterstattung. In: Wissenstransfer zwischen Experten und Laien. Frankfurt 2001
  • Die Grammatik der Substantive im deGruyter Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache. In: Lexicographica. Series Maior 110, 2002
  • Die Grammatik der Substantive im GWDS. In: Lexicographica. Series Maior 113, 2003
  • Fachlexikographie und Terminographie. In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik 39. 2003
  • Nebensatzanschlüsse in komplexen Nominalphrasen. In: Naukowyj wisnyk Czerniwezjkoho universytetu. Serija: Germansjka filolohija wypusk 156 (Wissenschaftliche Beiträge der Universität Czernowitz. Germanische Philologie). Czerniwzi. Ruta, 2003
  • Valenzvererbung? Präpositionalattributskonstruktionen und ihre Herleitung. In: Stanescu, Speranta (Hrsg.): Die Valenztheorie. Bestandsaufnahme und Perspektiven. Frankfurt/M 2004
  • Die pädagogische Lexikographie. In: Estudios Filológicos Alemanes. Revista del Grupo de Investigación Filología A

Dissertation (Titel): Lexikologische Analysen zur Abstraktheit, Häufigkeit und Polysemie deutscher Substantive;

Dissertation - Jahr der Publikation: 1991

Habilitation (Titel): Präpositionalattribute. Syntaktische und semantische Analysen

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

  • Lexicographica Series Maior
  • Lexicographica Jahrbuch

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Reihenherausgeber mit Herbert E. Wiegand: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (= WSK)

Verbindung mit wiss. Gesellschaften :

  • Gesellschaft für Angewandte Linguistik (Beirat)
  • Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft
  • AGA (Andalusischer Germanistenverband)

Letzte Aktualisierung: Mon Jul 20 13:12:07 2015


Weitere Einträge im Germanistenverzeichnis für Erlangen-Nürnberg

Neue Suchanfrage
Zur Startseite

(Seite vollständig)