Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

germanisten verzeichnis.de

Herbert Unterreitmeier, apl. Prof. Dr.

Geb. 1944, Habilitation 1982, München, Deutschland

Ältere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet)

Anschrift:

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Wechselbeziehung von Theologie und Philosophie auf die Volkssprache im Mittelalter; Fachliteratur (Astronomie, Astrologie im MA, Liturgie und Volkssprache)

Monographien in Auswahl: Sprache als Zugang zur Geschichte. Untersuchungen zu Herders geschichtsphilosophischer Methode. 1971 - Tristan als Retter. 1984 - Ein Münchener Weihnachtsspiel des 16. Jahrhunderts. (Hg. in: Literatur in Bayern, 18, 1989) - Meister Eckhart. Zieh aus, um zurückzukehren. Textauswahl und Einleitung. (Zus. mit Peter Graf). Bilder Gielia Degonda. 1992

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: Eine Einführung in die Astrologie aus Ingolstadt. Beschreibung des cgm 6021. (Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt, 91, 1982) - Deutsche Astronomie/Astrologie im Spätmittelalter. (Archiv für Kulturgeschichte, 65, 1983) - Erziehung zum Feiern. (Alltag und Transzendenz. Hg.: B. Casper und W. Sparn. 1990) - Paraliturgische Erinnerungen. (Fs. W. Haug und B. Wachinger. 1992)

Letzte Aktualisierung: Nicht aktualisiert seit 1999