Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

germanisten verzeichnis.de

Gerhard Hay, Dr.

Geb. 1939, AkOR., München, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet)

Anschrift: Ludwig-Maximilians-Univ. München - Institut f. Deutsche Philologie - Schellingstr. 3 - 80799 München

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Literatur des 18. Jhs., des Nationalsozialismus, der Nachkriegszeit; Literatur und Rundfunk

Monographien in Auswahl: Stefan George 1868. 1968 - Darstellung des Menschenhasses in der deutschen Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts. 1970 - "Als der Krieg zu Ende war". Literarisch-politische Publizistik 1945-1950. 1973 - Die Beiträge des Voß'schen Musenalmanach. Ein Verzeichnis. 1975 - Kleines Literarisches Lexikon. 1966ff. - Deutsches Literaturlexikon. NDB. Deutsche Schriftsteller im Portrait - H. Chr. Boie, Briefe aus Berlin 1767/1770. 1971. (Hg.) - A. Gryphius, Menschlichen Lebens Traum. 1973. (Hg.) - Literatur und Rundfunk 1923-1933. 1975. (Hg.) - J. H. Voß, Briefe an Goeckingk. 1976. (Hg.) - Zur literarischen Situation 1945-1949. 1977. (Hg.) - Deutsche Lyrik vom Barock bis zur Gegenwart. 1992. (Mhg.) - Deutsche Abschiede. 1984. (Hg.) - Frank Wedekind, Die Tagebücher. 1986. (Hg.)

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: Zu Platen, Wieland, Voß, Brecht/Hardt, Gryphius, George, L. Frank, Theater und Rundfunk der zwanziger und dreißiger Jahre, W. Hertz, Fontane, Dauthendey, W. Kolbenhoff, Bienek, Alfred Andersch, Wilhelm Hausenstein, Arnolt Bronnen, F. Wedekind, Molière, Peter Härtling

Letzte Aktualisierung: Nicht aktualisiert seit 1999