Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

www.germanistenverzeichnis.de

 
 Neue Suchanfrage      Zur Startseite

PD Dr. Hans-Dieter Kreuder

Geb. 1939, Emeritiert / im Ruhestand seit 2005, Habilitation 2001, Marburg, Deutschland

Sprachwissenschaft (Fachgebiet) - SWS (Lehrgebiet)

Anschrift: Philipps-Univ. Marburg - Institut für Germanistische Sprachwissenschaft - Wilhelm-Röpke-Str. 6 A - 35039 Marburg

E-Mail-Adresse:

Besondere Forschungsgebiete: Linguistik und Didaktik; Metasprachliche Lexikographie

Monographien in Auswahl:

  • Milton in Deutschland. 1971
  • Studienbibliographie Linguistik. 1974, 21982, 31993, 42008 (i.Vb.)
  • Lernziel: Kommunikation. (Zus. mit K. Bayer). 1975
  • Griseldis. Lucidarius. Nachdruck der Ausgaben Augsburg 1471-1479. 1975.(Mitarb.)
  • Metasprachliche Lexikographie. 2003.

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

  • Lexika der modernen linguistischen Terminologie. (ZDL 40, 1973
  • Neue Lexika der modernen linguistischen Terminologie. (ZDL, 45, 1978)
  • Kommunikation als Zielsetzung des Sprachunterrichts. (GermL, 2-5, 1978)
  • Anstöße zur Begründung der Metasprachlichen Lexikographie. (Deutscher Wortschatz. L. E. Schmitt zum 80. Geburtstag. 1988)
  • Sprache als Medium und als Gegenstand des Unterrichts. (Zus. mit P. Seidensticker). (Marburger Studien zur Germanistik, 9, 1988
  • Nun mach mal einen Punkt, (Muttersprache 115, 2005).

Dissertation (Titel): Milton in Deutschland. Seine Rezeption im latein- und deutschsprachigen Schrifttum zwischen 1651 und 1732.

Dissertation - Jahr der Publikation: 1971

Habilitation (Titel): Metasprachliche Lexikographie. Untersuchungen zur Kodifizierung der linguistischen Terminologie.

Letzte Aktualisierung: Fri Jul 13 16:03:30 2007


Weitere Einträge im Germanistenverzeichnis für Marburg

Neue Suchanfrage
Zur Startseite

(Seite vollständig)