Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

www.germanistenverzeichnis.de

 
 Neue Suchanfrage      Zur Startseite

Prof. Dr. Ulla Fix

Geb. 1942, Emeritiert / im Ruhestand seit 1992, Habilitation 1988, Leipzig, Deutschland

Sprachwissenschaft (Fachgebiet)

Anschrift: Univ. Leipzig - Philologische Fakultät - Beethovenstraße 15 - 04107 Leipzig

E-Mail-Adresse:

Homepage: http://www.uni-leipzig.de/~fix/

Schriftenverzeichnis: Homepage

Forschungsgebiete:

  • Kommunikationswissenschaft/-theorie, Handlungstheorie
  • Semiotik
  • Text und Bild, Multimedia
  • Intertextualität
  • Textlinguistik
  • Diskursanalyse
  • Pragmatik
  • Stilistik
  • Sprachkultur, Sprachkritik, Sprachpolitik
  • Soziolinguistik, Sprachsoziologie
  • Sprache in Institutionen
  • Angewandte Linguistik
  • Beziehungen zwischen Wissenschaften und Kunst
  • Geschichte der Germanistik (Disziplingeschichte)

Monographien in Auswahl:

  • Beiträge zur Stiltheorie. 1990. (Hg.)
  • - Allgemeinwortschatz der DDR-Bürger - nach Sachgruppen geordnet und linguistisch kommentiert. (zus. mit M. Schröder). 1997
  • -Textlinguistik und Stilistik für Einsteiger 1. Aufl. 2001(zus.H. Poethe und G. Yos)
  • Hörfilm. Bildkompensation durch Sprache. 2005

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

  • - Vorbemerkungen zu Theorie und Methodologie einer historischen Stilistik. (ZfGerm N.F., H. 2, 1991) - Rituelle Kommunikation im öffentlichen Sprachgebrauch der DDR und ihre Begleitumstände. (Sprachgebrauch im Wandel. Anmerkungen zur Kommunikationskultur in der DDR vor und nach der Wende. Hg.: G. Lerchner. 1992) - Stil als komplexes Zeichen im Wandel. Überlegungen zu einem erweiterten Stilbegriff. (ZGL, H. 29, 1992) - Textstil und KontextStil. Stil in der Kommunikation als umfassende Semiose von Sprachlichem, Außersprachlichem und Parasprachlichem. (Stil und Stilwandel. Hg.: U. Fix u. G. Lerchner. 1996) - Gestalt und Gestalten. Von der Notwendigkeit der Gestaltkategorie für eine das Ästhetische berücksichtigende pragmatische Stilistik. (ZfGerm N.F., H. 2, 1996) - Kanon und Auflösung des Kanons. Typologische Intertextualität - ein ,postmodernes' Stilmittel? (Die Zukunft der Textlinguistik. Hg.: G. Antos u. H. Tietz. 1997) - Wortzuteilung, Wortverknappung, Wortverweigerung. Die Rolle von Benennungen bei der Steuerung des Diskurses. Was hindert die Bürger am freien Sprechen? Die Ordnung des Diskurses in der DDR. (Hg.: Union der Akademien der Wissenschaften)
  • Wie wir mit Textsorten umgehen und sie ändern (DU 3/2000)
  • Aspekte der Intertextualität (HSK Text- und Gesprächslinguistik 2000)
  • Die Gattung 'moralisierender Spruch' (DU 1/2001)
  • Grundzüge der Textlinguistik (KE Deutsche Sprache 2001)
  • Zugänge zu Stil als semiotisch komplexer Einheit 2001(Hg. Jakobs, Rothkegel)
  • Identität durch Sprache 2003(Hg. Janich, Thim Mabrey)
  • "Simply two peas in the philological pod"?. Das Gemeinsame von Sprach- und Literaturwissenschaft 2003 (Hg. Hoffmann, Keßler)
  • Wer liebt eigentlich die Stilistik? 2003 (Hg. Haß, König)
  • Grammatik des Wortes. Semantik des Textes 2003 (Hg. Jannidis, lauer, Martinez, Winko)
  • Verschlüsselte Texte in Diktaturen 2004 (Hg. Rösch)
  • Narration im Hörfilm 2005 (zus. mit. H. Morgner)

Dissertation (Titel): Zum Verhältnis von Syntax und Semantik im Wortgruppenlexem In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur. Band 95 (1974) und 97 (1976)

Dissertation - Jahr der Publikation: 1974

Habilitation (Titel): 'Kommunikativ adäquat' - 'stilistisch adäquat'. Zu Problemen, Kategorien und Kriterien der Redebewertung

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

  • Mitherausgeberin der folgenden Zeitschriften/Referatenorgane: GERMANISTIK
  • ZfAL: Zeitschrift für angewandte Linguistik
  • Deutsche Sprache
  • Herausgabe von Sammelbänden: Stile. Stilprägungen. Stilgeschichte. Über Epochen-, Gattungs- und Autorenstile. Sprachliche Analysen und didaktische Aspekte. 1997. (Hg. zus. mit H. Wellmann)
  • - Textbeziehungen. Linguistische und literaturwissenschaftliche Beiträge zur Intertextualität. 1997. (Hg. zus. mit J. Klein)
  • - Deutsch-deutsche Kommunikationserfahrungen im arbeitsweltlichen Alltag. 1997. (Hg. zus. mit I. Barz unter Mitarb. v. M. Schröder)
  • Ritualität in der Kommunikation der DDR. 1998(Hg. zus. mit W. Kauke)
  • Sprachbiographien 2000 (Hg. zus. mit D. Barth)
  • Bild im Text - Text und Bild 2000 (Hg. zus. mit H. Wellmann)
  • Deutsche Sprach- und Kommunikationserfahrungen zehn Jahre nach der "Wende" 2001 (Hg. zus. mit G. Antos und I. Kühn)
  • Zur Kulturspezifik von Textsorten 2001 (Hg. zus. mit S. Habscheid und J. Klein)
  • Gruppenstile 2003 (Hg. zus. mit S. Habscheid)
  • Fechner und die Folgen außerhalb der Naturwissenschaften 2003
  • Hörfilm. Bildkompensation durch Sprache. 2005

Forschergruppen, Forschungsprojekte : Sprachbiographien Kulturspezifik von Texten Bild-Text-Beziehungen Spezifik literarischer Texte Textsorten- und Gattungsfragen

Verbindung mit wiss. Gesellschaften : Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats am Institut für deutsche Sprache

Letzte Aktualisierung: Mon Apr 20 09:00:33 2015


Weitere Einträge im Germanistenverzeichnis für Leipzig

Neue Suchanfrage
Zur Startseite

(Seite vollständig)