Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

www.germanistenverzeichnis.de

 
 Neue Suchanfrage      Zur Startseite

Horst Flaschka

Geb. 1940, Emeritiert / im Ruhestand, Habilitation 1984, Köln, Deutschland

Didaktik (Fachgebiet)

Anschrift: Univ. zu Köln - Inst.f. Dt. Sprache u. Lit. II - Phil.Fak. - Gronewaldstr. 2 - 50931 Köln

Besondere Forschungsgebiete: Der junge Goethe; Literarische Rezeption und Kommunikation; Literaturpsychologie und Literaturdidaktik

Monographien in Auswahl: Modell, Modelltheorie und Formen der Modellbildung in der Literaturwissenschaft. 21976 - Heinrich von Kleist, Das Erdbeben in Chili. 1980 - Goethes Werther. Werkkontextuelle Deskription und Analyse. 1987 - Persönlichkeit und Sprache. 1987 - Lernen und Lehren. 1991

Aufsätze und Beiträge in Auswahl: Rezeptionsästhetik im Literaturunterricht. (Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes, Teil 1 u. 2, 1977) - Gabriele Wohmann, Ich Sperber. (Erziehungsziel: Sprachliche Verständigung. Hg.: W. Ingendahl. 1977) - Von der Mythenanalyse zur strukturalen Analyse literarischer Werke. (WW. 1977) - Max Frischs Wilhelm Tell für die Schule als verfremdeter Klassiker. (DD. 1978) - Wilhelm Tell und der Terrorismus. (Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes. 1978) - Autor und Autornamen im Literaturunterricht. (DU. 1987) - Dürrenmatts Modell Scott als didaktisches Paradigma für Dramentheorien und simulierte Dramatik. (DU. 1979) - Textrezeption und Unterricht. (Einführung in die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur. Hg.: H. Zabel. 1981) - Wilhelm Tell und das Problem der gerechten Gewalt. (DD. 1987) - Freud und die Dichter. (Kunst und Therapie. 1991) - Poesie als Therapeutikum. (Kölner Universitätsjournal. 1992) - Unser Lebensskript in Märchen und Mythen. (Konzepte, 2, 1993) - Inneres Sprechen. (Konzepte, 4, 1997)

Letzte Aktualisierung: Sat Sep 12 19:16:25 2009


Weitere Einträge im Germanistenverzeichnis für Köln

Neue Suchanfrage
Zur Startseite

(Seite vollständig)