Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Deutscher Germanistenverband (DGV)

www.germanistenverzeichnis.de

 
 Neue Suchanfrage      Zur Startseite

Prof. Dr. Christine Lubkoll

Geb. 1956, Professur seit 1995, Habilitation 1993, Erlangen-Nürnberg, Deutschland

Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Fachgebiet) - Neuere dt. Literaturwissenschaft - Komparatistik (Lehrgebiet)

Anschrift: Friedrich-Alexander-Univ. Erlangen-Nürnberg - Department Germanistik und Komparatistik - Bismarckstr. 1B - 91054 Erlangen

E-Mail-Adresse:

Homepage: http://www.ndl.germanistik.phil.uni-erlangen.de

Schriftenverzeichnis: http://www.ndl.germanistik.phil.uni-erlangen.de

Forschungsgebiete:

  • Historische Kulturwissenschaft
  • Historische Anthropologie
  • Intertextualität
  • Mündlichkeit und Schriftlichkeit
  • Genderforschung
  • Empfindsamkeit, Sturm und Drang
  • Klassik
  • Romantik
  • Jahrhundertwende, Expressionismus, Neue Sachlichkeit
  • Erzähltheorie
  • Gattungsgeschichte und Gattungstheorie
  • Hermeneutik und Literaturtheorie
  • Komparatistische Literaturforschung
  • Literatur und andere Künste
  • Poetik und Ästhetik
  • Stoffgeschichte, Motivgeschichte
  • Beziehungen zwischen Wissenschaften und Kunst

Besondere Forschungsgebiete:

  • Kulturgeschichte des Erzählens
  • Literatur und ihre Beziehung zur Musik
  • Thematologie
  • Klassizismus und Romantik
  • Klassische Moderne
  • Ästhetische Moderne
  • Gegenwartsliteratur
  • Ethik und Literatur; Physik und Literatur
  • Literatur und Kulturgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts
  • Literatur und Wissensdiskurse

Monographien in Auswahl:

  • "Und wär's ein Augenblick". Der Sündenfall des Wissens und der Liebeslust in Faustdichtungen von der Historia bis zu Thomas Manns Doktor Faustus, 1986
  • Mythos Musik. Poetische Entwürfe des Musikalischen in der Literatur um 1800, 1995

Aufsätze und Beiträge in Auswahl:

  • Aufsätze u.a. zu Goethe
  • E. T. A. Hoffmann
  • Kafka
  • Ingeborg Bachmann
  • Christa Wolf
  • zur Thematologie und Mythenforschung
  • zum komparatistischen Grenzbereich 'Musik und Literatur'
  • ; zur Intertextualität und zur Erzähltheorie

Dissertation (Titel): "Und wär's ein Augenblick". Der Sündenfall des Wissens und der Liebeslust in Faustdichtungen von der Historia bis zu Thomas Manns Doktor Faustus

Dissertation - Jahr der Publikation: 1986

Habilitation (Titel): Mythos Musik. Poetische Entwürfe des Musikalischen in der Literatur um 1800

Herausgebertätigkeit in Auswahl:

  • E.T.A-Hoffmann-Handbuch
  • ELINAS-Schriftenreihe im De Gruyter-Verlag
  • Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft (Mithg.)
  • Germanistik (Mithg.)
  • Gewagte Experimente und kühne Konstellationen. Heinrich von Kleist zwischen Klassizismus und Romantik (mit G. Oesterle)
  • Das Imaginäre des Fin de siècle (Hg.)
  • Beschreibend wahrnehmen, wahrnehmend beschreiben (mit P. Klotz)

Verbindung mit wiss. Gesellschaften :

  • Mitgl. der Deutschen Schillergesellschaft
  • Mitgl. der Goethe-Gesellschaft
  • Mitgl. der Dt. Gesellschaft f. Allg. u. Vergl.Literaturwissenschaft
  • Mitglied der Gesellschaft f. Musik u. Ästhetik
  • Gewähltes Mitglied des Fachkollegiums 105 (Literaturwissenschaften) der DFG
  • Mitglied des interdisziplinären Zentrums für Literatur und Kultur der Gegenwart an der FAU Erlangen-Nürnberg

Weitere Angaben zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrtätigkeiten:

  • Gutachterin im Fachkollegium 104 Allg. und Vergl. Literaturwissenschaft der DFG
  • Sprecherin (zus. mit Prof. Dr. Klaus Mecke) des EFI-Projekts ´Physik und Literatur` (ELINAS) der FAU Erlangen-Nürnberg
  • Leiterin des Elitestudiengangs ´Ethik der Textkulturen` an der FAU (in Koop. mit de Universität Augsburg, Prof. Dr. Mathias Mayer)
  • Vorsitzende des Promotionsausschusses Dr. phil

Stipendien: Promotionsstipendium Studienstiftung des Deutschen Volkes

Letzte Aktualisierung: Thu Oct 29 11:46:04 2015


Weitere Einträge im Germanistenverzeichnis für Erlangen-Nürnberg

Neue Suchanfrage
Zur Startseite

(Seite vollständig)