Dr. phil. Antje Willing

nunmehr an der Universität Jena

Lebenslauf

geb. am 8.3.1966 in Neuburg a.d. Donau
 
 
1985 Abitur am Staatl. Gymnasium Sobernheim/Nahe
1985-1994 Studium der Deutschen Philologie, Philosophie und Kirchengeschichte an den Universitäten Münster und Göttingen
1994 Magister Artium in Göttingen
1996-1997 und 1999-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Erlangen Projekt "Neuedition und Kommentierung der Ebstorfer Weltkarte"
2000 Promotion in Erlangen
seit 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin des DFG-Projektes "Kommentierte Gesamtedition der 'Ilias Homeri' des Johann Baptista Rexius"

Publikationen

Die Predigt ‚Omnes querebant eum tangere‘ Hanes des Karmeliten. Erscheint im Kolloquiumsband zur Tagung ‚Paradisus anime intelligentis‘, Oxford April 1998
(im Druck).

Nürnberger Eucharistiepredigten des Gerhard Comitis. Herausgegeben und kommentiert von Antje Willing. Erlangen, Jena 2003 (Erlanger Studien 128).

Literatur und Ordensreform im 15. Jahrhundert. Deutsche Abendmahlsschriften im Nürnberger Katharinenkloster. Münster, New York, München Berlin 2004 (Studien und Texte zum Mittelalter und zur frühen Neuzeit Bd. 4).
    Rezension: Falk Eisermann: Neues über das Nürnberger Dominikanerinnenkloster St. Katharina. In: IASLonline [13.10.2005]
    http://iasl.uni-muenchen.de/rezensio/liste/Eisermann3830913311_1032.html

Orbis apertus. Zur Quellenkritik mittelalterlicher Kartographie. In: Archiv für Kulturgeschichte Bd. 86, Heft 2 (2004 ), S. 283-314.

Textkritik zu Trojas Fall. Kommentierte Gesamtedition der IliasÜbertragung von Rexius. In: uni.kurier.magazin 106 (2005), S. 91.

Arbeitsgebiete

Klosterbibliothek St. Katharina zu Nürnberg; Literatur des Spätmittelalters (geistliche dt. Prosa,
dt. Mystik, dt. Scholastik); mittelalterliche Geographie; dt. Späthumanismus, Antikenrezeption

 E-mail an Antje Willing

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der WWW-Seiten des Instituts.
Link zum  "Zentrum für Europäische Mittelalter- und Renaissanceforschung" an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Zugang zur home-page der Philosophischen Fakultäten der Universität Erlangen-Nürnberg.

Letzte Änderung: 14.11.2005 von Frimi Dimpel